Die Altenpflege hat ein schlechtes Image. Viele Menschen stellen sich die Arbeitsbedingungen eines Altenpflegers unattraktiv vor: körperlich anstrengend, unterbezahlt und mit unflexiblen Arbeitszeiten. Es gibt viel zu wenige Pfleger. Aber wie hart und stressig ist die Arbeit eines Altenpflegers wirklich? Welche schönen Seiten hat der Beruf?
Das hat die junge HR-Reporterin Kathrin Wesolowski  in einem Selbstversuch im, mit unserem Qualitätszeichen „Grüner Haken“ für Lebensqualität im Alter zertifizierten, Julie-Roger-Haus in Frankfurt herauszufinden versucht. Fünf Tage lang hat sie dort als Pflegehelferin mitgearbeitet.

http://www.hessenschau.de/gesellschaft/wie-pflegeheim-bewohner-ihre-sexuellen-beduerfnisse-befriedigen,selbstversuch-tag-vier-100.html

Blog-Archiv

2018 (36)

Juni (6) Mai (6) April (8) März (5) Februar (7) Januar (4)

2017 (15)

Dezember (4) November (5) Oktober (5) September (1)