Einrichtung suchen:

Erweiterte Suche



Krankheitsbilder:

Anbieter:

Art der Einrichtung:


Entfernung:


Platzangebote

Lage / Plätze





Zimmer / oder / Wohnungen

 

Ausstattung

Ausstattung Zi. / Wo.





Ausstattung Heim
















Leistungsbeschreibung

Verpflegung






Pflege / Ärztliche Versorgung






soz. Betreuung







Stichwort / Leistungsmerkmal:

Stichwort zu Angebot oder Ausstattung (z. B. "eigene Möblierung", "Friseur", "Vollkost")


Ausgezeichnet!

Weihnachten für Alleinstehende im Senioren-Park carpe diem Mettmann

Seit 2009 findet jedes Jahr an Heiligabend im Café und Restaurant des Senioren-Parks carpe diem Mettmann ein Weihnachtsfest für alleinstehende Seniorinnen und Senioren statt. Veranstalter ist der Runde Tisch für Senioren-Fragen der Stadt Mettmann, der von der Einrichtung mit Räumlichkeiten und Catering unterstützt wird. Von den rund 75 Teilnehmern stammen zwei Drittel von außerhalb; das andere Drittel bilden die Bewohnerinnen und Bewohner des stationären Bereichs, der Tagespflege oder des Betreuten Wohnens. Auch der Bürgermeister und seine Frau nehmen seit Jahren an den Festlichkeiten teil.

Heiligabend gemeinsam in einer Gemeinschaft zu verbringen ist gerade für diejenigen wichtig, die keine Angehörigen haben oder deren Familien und Freunde weit entfernt wohnen. So freuen sich die Seniorinnen und Senioren, Menschen aus der Umgebung zu treffen, angeregte Gespräche zu führen und die besinnlichen Momente zu teilen. Dabei werden auch viele Erinnerungen an früher wach, als die Seniorinnen und Senioren mit ihren Familien Weihnachten gefeiert haben.

Um 16 Uhr beginnt das Programm mit einem ökumenischen Gottesdienst. Dann spielen verschiedene Musiker aus Mettmann und der Umgebung. Der Verein „die Aulen Mettmanner“ reist zum Beispiel mit einem Leierkasten samt Kunststoffaffen an, erzählt Geschichten von Früher zu alten Melodien. Vier Jugendliche spielen Klavier, eine Harfenspielerin präsentiert ihr Können zusammen mit ihrer Familie. Alte und neue Weihnachtslieder werden gemeinsam gesungen. Anschließend werden traditionell Kartoffelsalat und Würstchen serviert. Eine Tombola bietet die Möglichkeit, kleinere Geschenke zu gewinnen, die von Händlern aus der Stadt gespendet wurden, wie Lichterketten, Bücher oder Apothekenprodukte. Jeder bekommt eine Weihnachtstüte, in der Süßigkeiten und Obst zu finden sind. Ein betagter Ehrenamtlicher, der bereits über 90 Jahre ist, verkleidet sich als Weihnachtsmann und spielt zum Abschluss Akkordeon, bevor die Fahrdienste die externen Gäste gegen 20 Uhr wieder nach Hause bringen.

Kontakt
Senioren-Park carpe diem Mettmann
Herr Dipl. Pflegewirt V. Paikert (Einrichtungsleiter)
Seibelstr. 3
40822 Mettmann
Telefon: 02104-6969-0
E-Mail: mettmann@senioren-park.de

Zurück

Schriftgröße ändern
Schrift kleiner Schrift grösser
Kooperationspartner: