Einrichtung suchen:

Erweiterte Suche



Krankheitsbilder:

Anbieter:

Art der Einrichtung:


Entfernung:


Platzangebote

Lage / Plätze





Zimmer / oder / Wohnungen

 

Ausstattung

Ausstattung Zi. / Wo.





Ausstattung Heim
















Leistungsbeschreibung

Verpflegung






Pflege / Ärztliche Versorgung






soz. Betreuung







Stichwort / Leistungsmerkmal:

Stichwort zu Angebot oder Ausstattung (z. B. "eigene Möblierung", "Friseur", "Vollkost")


Ausgezeichnet!

Lebensqualität für an Parkinson erkrankte Seniorinnen und Senioren in der Residenz Dahlem in Berlin, Zehlendorf

In der Residenz Dahlem in Berlin Zehlendorf erfahren an Parkinson erkrankte Seniorinnen und Senioren eine besondere Fürsorge. Zum einen ist die fachärztliche Versorgung durch einen regelmäßig ins Haus kommenden Neurologen gewährleistet. Zum anderen arbeitet die Einrichtung eng mit therapeutischen Praxen zusammen. Sowohl das Pflege- als auch das Küchenpersonal haben spezielle Schulungen durchlaufen. Denn um Parkinson-Patienten gut betreuen zu können, benötigt es viel Fachwissen, vor allem was die Ernährung angeht. So ist es zum Beispiel wichtig, dass Medikamente streng zu bestimmten Uhrzeiten eingenommen werden und dass spezielle Ernährungshinweise zu beachten sind.

Die Residenz unternimmt viel, dass verbliebene Fähigkeiten nicht verloren gehen und Ressourcen so lange wie möglich aktiv bleiben: Neben dem Angebot der Krankengymnastik üben Ergotherapeuten mit den Seniorinnen und Senioren alltägliche Dinge, wie Reißverschlüsse zu öffnen und zu schließen. Logopäden kümmern sich um ihre Schluck- und Sprachfertigkeiten.

Die aktuell ca. 20 an Parkinson Erkrankten leben mit den anderen Seniorinnen und Senioren auf den Wohnbereichen zusammen. Sie profitieren auch von den speziell auf sie abgestimmten Hausaktivitäten. Besonders beliebt ist der sogenannte „Parkinson-Tanz“, an dem alle mit Freude teilnehmen. Im Rahmen von Einzeltherapien werden vor allem Trainingseinheiten am Motomed (ein Bewegungstrainer) angeboten. Fachvorträge von Neurologen informieren Menschen aus dem Kiez, Angehörige und von Parkinson Betroffene über die Krankheit. Da sich die Residenz Dahlem so intensiv mit der Erkrankung auseinandersetzt, fühlen sich die Seniorinnen und Senioren, die an ihr leiden, gut aufgehoben. Alle spüren, dass man sich hier gut um sie kümmert, was auch für die Angehörigen beruhigend ist.


Kontakt
Residenz Dahlem  
Frau Kerstin Jähne (Einrichtungsleiterin)
Clayallee 54-56
14195 Berlin (Zehlendorf)
Telefon:  030 - 841 891-0 
E-Mail: jaehne@familie-franke.de



Zurück

Schriftgröße ändern
Schrift kleiner Schrift grösser
Kooperationspartner: